LG kündigt LTE-Smartphones der Reihe Optimus F an

LG will Ende Juli auf dem Mobile World Congress seine neue Baureihe „Optimus F“ vorstellen. Die Geräte dieser Reihe unterstützen alle den neuen Mobilfunkstandard LTE und sind im mittleren Preissegment angesiedelt. Vorgestellt werden dabei zunächst das LG Optimus F5 sowie das F7.
LG Optimus F Serie

LG Optimus F5

Das F5 hat ein 4,3 Zoll großes IPS-Display, im Inneren ist ein 1,2 GHz Dual-Core Prozessor sowie ein 2150 mAh-starker Akku verbaut. Über die Größe des Arbeitsspeichers ist noch nichts bekannt. Sowohl das F5 als auch das F7 kommen mit Android 4.1.2 Jelly Bean und den LG-eigenen Funktionen „QSlide“ und „Live Zooming“. Diese waren bisher nur auf den Premiumgeräten von LG verfügbar. Das Gerät soll im zweiten Quartal in Europa erhältlich sein – Preise wurden noch nicht genannt.

LG Optimus F7

Das F7 hat ein 4,7 Zoll großes True-HD-Display, im Inneren ist ein 1,5 GHz Dual-Core Prozessor sowie ein 2540 mAh-starker Akku verbaut. Da F7 soll im Laufe des Jahres in den Handel kommen, genaue Termine und Preise will der Hersteller bisher nicht nennen.

“Alle Modelle der Optimus-F-Serie sind exzellent ausgestattete 4G-Smartphones, die für jeden erschwinglich sein werden”, verspricht Christof Fromm, Senior Manager Product Marketing Mobile Communication bei LG. Die neue F-Reihe soll zeigen, dass LTE nicht nur etwas für Vielnutzer und Geeks etwas ist, sondern auch für den Standard-Nutzer von Interesse sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.